Tango argentino "La potranca"

Allgemein

Startseite Impressum English version

Veronika "La potranca"

Das bin ich

Ich bin Veronika von Heise-Rotenburg, geboren 1982, und tanze seit ich laufen kann - argentinischen Tango seit 2003. Zunächst erlernte ich sowohl in der folgenden als auch führenden Rolle traditionellen Tango (estilo salón in Deutschland, estilo milonguero/apilado in den USA), entwickle mich jedoch zunehmend zum Tango nuevo und Tango fusion, der die eigenen körperlichen Gegebenheiten, die nicht-traditionelle Musik, die Umwelt und die eigene Stimmung in den Tanzstil integriert. Dadurch entwickelt sich ein fließender, harmonischer Tango, der den Tänzer ganzheitlich integriert. Prägend waren für mich - neben vielen anderen - die Tänzer und Lehrer des estudio DNI Tango.

Weitere Tango-Profile von mir im Web:

Der Tango-Name "La potranca"

Früher hatten die meisten tangueros einen Spitznamen, der ihren Tanzstil karrikierte. Als ich zu tanzen begann, wollten sich meine doch recht langen Beine kaum ohne Stolpern bewegen, was einen Tänzer, mit dem ich oft übte, dazu brachte, mich sein Mustangfohlen zu nennen. Irgendwann hat man's mal für einige Argentinier übersetzt, und da war mein Tango-Name geboren: La potranca. Mittlerweile habe ich Fortschritte gemacht, meine Füße bewegen sich elegant - der Name blieb. Und obwohl er nicht oft verwendet wird, mag ich ihn, irgendwie.

Druckbare Version